Datenschutzerklärung

Allgemeines

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher hat es sich die Eller Consulting GmbH zur Aufgabe gemacht, Ihre Daten mit der größtmöglichen Sorgfalt zu behandeln.

Die folgenden Ausführungen sollen Auskunft geben, wie Ihre Daten während Ihres Besuchs auf unserer Internetpräsenz erhoben, in welcher Weise sie gespeichert und wie sie verwendet werden. Ferner soll darüber informiert werden, wer verantwortlich für den vorbezeichneten Prozess ist und welche Möglichkeiten Sie haben, Einfluss auf den Umgang mit Ihren Daten zu nehmen. Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt in Einklang mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und der für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Die Eller Consulting GmbH hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Eller Consulting GmbH
Tiergartenweg 8
72141 Walddorfhäslach

Telefon: +49 7127 237585
Telefax: +49 7127 237586
Website: www.ellerconsulting.de
E-Mail: info@ellerconsulting.de

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Alle Arten eines Zugriffs auf die Internetpräsenz von ELLER CONSULTING GMBH werden über ein standardisiertes Prozedere protokolliert. Erfasst werden dabei Nutzungsdaten wie die besuchte Unterwebsite, der vom Benutzer verwendete Browser mit jeweiliger Version sowie das Betriebssystem, die zuvor besuchte Internetseite, von der aus der Zugriff auf unsere Seite erfolgte (sog. Referrer-URL), die IP-Adresse sowie der ggf. daraus abzuleitende Hostname des Benutzers, Uhrzeit und Datum des Zugriffs auf unsere Internetseite, aufgerufene Adressen, der Umfang der dabei übertragenen Daten und andere ablaufende Prozesse. Dieses Vorgehen dient lediglich internen Sicherheitsvorkehrungen sowie einer Protokollierung zu statistischen Zwecken. Ihre Nutzungsdaten werden von uns nicht in Zusammenhang mit Daten gebracht, die Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Die Nutzungsdaten werden benötigt um die Inhalte unserer Website korrekt auszuliefern und die dauerhafte Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Zudem nutzen wir sie im Falle eines Angriffs zur Ermittlung des Urhebers bzw. stellen die Informationen den zuständigen Sicherheitsbehörden zur Verfügung.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben angegebenen Zwecken zur Datenerhebung.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Begriff der personenbezogenen Daten ist in der DSGVO definiert. Danach sind dies alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Ihre personenbezogenen Daten werden erfasst, wenn Sie über unsere Website mit uns in Kontakt treten möchten. Hierfür steht Ihnen unser Rückrufservice zur Verfügung. Um diesen zu nutzen, müssen Sie uns Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail Adresse mitteilen. Optional können Sie uns noch eine Textnachricht hinterlassen. Die Übertragung Ihrer Daten bzw. Ihrer Nachricht erfolgt ausschließlich über verschlüsselte Verbindungen.

Die so übermittelten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich für den Zweck, zu dem Sie uns diese Daten zur Verfügung stellen. Nach erfolgter Kontaktaufnahme werden die Daten gelöscht, sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gegenüberstehen.

Die Rechtsgrundlage zur Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art.6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wenn Sie bei uns anfragen, gehen wir davon aus, dass Sie die Kontaktaufnahme auch wünschen, und wir dadurch in ein vertragliches bzw. vorvertragliches Verhältnis treten.

Geschützter Bereich

Als Kunde oder Partner von ELLER CONSULTING GMBH haben Sie die Möglichkeit, über den Kunden-Login Zugriff auf den geschützten Bereich unserer Internetpräsenz zu erhalten. Die Anmeldung für diesen Bereich erfolgt ausschließlich auf schriftlicher Basis und nur im Rahmen eines abgeschlossenen Vertrages über eine der Leistungen, die über ELLER CONSULTING GMBH angeboten werden. Für den geschützten Bereich gelten über diese Datenschutzerklärung hinaus daher die in diesem Vertrag getroffenen Datenschutzvereinbarungen. Der Login erfolgt über Eingabe eines Nutzernamens sowie eines Passworts. Beide Zugangskriterien werden von ELLER CONSULTING GMBH automatisiert erstellt und dem Nutzer persönlich und postalisch zugestellt. Nach dem ersten Login durch den Nutzer wird dieser aufgefordert sich selbst ein neues Passwort zu vergeben.

Die Datenübermittlung erfolgt auch hier grundsätzlich verschlüsselt.

Wie werden die Daten verwendet und an wen werden sie weitergegeben?

Die auf unserer Website erhobenen personenbezogenen Daten dienen allein der Erfüllung des Zweckes, für den Sie uns diese zur Verfügung gestellt haben. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Cookies

Um das Angebot unserer Website benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten, werden sogenannte Cookies verwendet. Cookies sind kleine Datensätze, die auf Ihrem Computer abgelegt und durch den Browser gespeichert werden. Die Inhalte dieser Datensätze werden an unseren Server übertragen. Die meisten der verwendeten Cookies sind sogenannte Session-Cookies, welche nach dem Ende eines Besuches automatisch gelöscht werden. Sie können den Einsatz und Umfang von Cookies durch die Einstellung Ihres Browsers selbst bestimmen bzw. ganz abstellen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können. Zur Optimierung unseres Internetauftritts haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies, die Datenverarbeitung beruht in diesem Zusammenhang auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Google Analytics

Die Website der Eller Consulting GmbH nutzt Google Analytics, einen Internet-Analysedienst der Google Inc. (Google). Dieser verwendet so genannte Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Nutzung der Website ermöglicht. Die durch den Google-Analytics-Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server der Google Inc. in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google nutzt diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, Berichte über die Website-Aktivität zusammenzustellen und um weitere mit der Website- und Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen zu erbringen. Google überträgt diese Informationen gegebenenfalls an Dritte, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google Inc. in Verbindung bringen. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass unsere Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIP()“ verwendet, so dass IP-Adressen nur verkürzt erfasst werden und so eine direkte Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen ist. Der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung können Sie jederzeit durch die Erweiterung Ihres Browsers mit Wirkung für die Zukunft widersprechen (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

1. Recht auf Auskunft

Als Nutzer unserer Internetseite haben Sie das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, haben Sie Recht auf folgende Informationen:

  • die Verarbeitungszwecke;
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
  • falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO anhand über diese Website erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Derzeit findet keine Übermittlung von über diese Website erhobenen personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation statt. Sollte dies in Zukunft der Fall sein, werden wir Sie darüber informieren und ggf. Ihre Einwilligung einholen.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

3. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Als Betroffener haben Sie das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Der Verantwortliche ist zur Löschung der personenbezogenen Daten rechtlich verpflichtet.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten. Die Einschränkung gilt für die Dauer, bis es uns möglich ist, die Richtigkeit zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist unrechtmäßig, aber Sie wünschen keine Löschung (s.o.) sondern eine Einschränkung.
  • Die personenbezogenen Daten werden nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung benötigt, sondern nur noch zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wir sind verpflichtet, die betroffene Person vor Aufhebung einer Einschränkung zu informieren.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht von uns zu verlangen, dass wir Ihnen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen. Darüber hinaus haben Sie das Recht, diese Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln oder von uns an einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, soweit dies technisch machbar ist.

6. Beschwerderecht

Sie haben jederzeit das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

7. Widerrufsrecht

Sie haben jederzeit das Recht, eine erteilte Einwilligung uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir eine Datenverarbeitung, die auf einer notwendigen Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Wir weisen darauf hin, dass das Widerrufsrecht nicht die Datenverarbeitung aus einem anderen Rechtsgrund betrifft.

8. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Datensicherheit

Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff durch unberechtigte Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu aktualisieren. Derzeitiger Stand dieser Erklärung ist Mai 2018.

Rückrufformular